Willkommen im Pressebereich

Maritim Hotels folgen

Erstes 5-Sterne-Hotel in Albanien: Maritim Hotel Plaza Tirana eröffnet

Pressemitteilung   •   Okt 25, 2019 11:11 CEST

Feierliche Eröffnung unter dem Motto „A new path awaits us!“ mit zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Im Bild Albaniens Tourismusminister Blendi Klosi (rechts) mit Hoteldirektor Behar Male.

Es ist das erste offizielle und zertifizierte 5-Sterne-Hotel in Albanien: Feierlich eröffnet wurde das neue Maritim Hotel Plaza Tirana nun unter Beisein des Tourismusminister Blendi Klosi, dem Deutschen Botschafter Peter Zingraf und weiteren geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft.

Zentral im Stadtzentrum der Hauptstadt Albaniens gelegen, ist das neue Maritim Hotel umgeben von Sehenswürdigkeiten, namhaften Museen, dem Nationaltheater und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Zugleich ist es nur 15 Kilometer vom internationalen Flughafen Tirana entfernt.

Das Maritim Hotel Plaza Tirana verfügt über 190 Zimmer und Suiten auf 23 Etagen, mehrere Restaurants, einen modernen Spa- und Fitnessbereich sowie vier Tagungs- und Veranstaltungsräume in unterschiedlichen Größen mit modernster Technikausstattung. Die Maritim Hotelgesellschaft führt das Haus als Franchisebetrieb.

Peter Wennel

„Wir haben das Hotel im laufenden Betrieb übernommen. So konnten wir uns bereits vom hervorragenden Service und den hohen Qualitätsstandards überzeugen“, erklärt Peter Wennel, Geschäftsführer der HMS Hotel Management Services International GmbH und zuständig für die internationale Expansion der Maritim Hotelgruppe. Das bisherige ´The Plaza Tirana` hat eine exzellente Bewertung bei allen gängigen Portalen, so liegt der TrustYou Score bei 95 von 100.

Mit Countdown und Feuerwerk feierlich eingeweiht: Der neue Hotelname wird per Drohnenvideo direkt in den Veranstaltungssaal übertragen.

Weitere Besonderheit: Im Frühjahr 2020 wird ein öffentliches Casino im neuen Maritim Hotel eröffnen. „Dies ist ein Alleinstellungsmerkmal und sehr attraktives Angebot, sowohl für unsere Business- als auch Privatgäste“, so HMS-Geschäftsführer Wennel weiter. Für beide Gästegruppen sei die Destination äußerst spannend: „Viele Urlauber sehen Albanien bereits als Geheimtipp, der Tourismus wird aktuell stark gefördert, viele Veranstalter haben die Region schon fest im Blick“, erklärt Touristikprofi Wennel. Wachsendes Geschäft verspricht er sich auch von den Firmenkunden. Der Tirana International Airport verbindet Albanien mit den großen europäischen Wirtschaftszentren wie London, Rom, München, Istanbul und Athen, es operieren Fluglinien wie Lufthansa, Austrian Airlines, British Airways, Alitalia u.v.m..

„Wir sind deshalb sicher, dass sich das Haus unter dem Markennamen Maritim weiter sehr positiv entwickeln wird“, freut sich Geschäftsführer Peter Wennel über den neuesten Zuwachs im Maritim-Auslandsportfolio.

Die Maritim Hotelgesellschaft ist die größte inhabergeführte deutsche Hotelkette und in acht Ländern im Ausland vertreten: Mauritius, Ägypten, Türkei, Malta, Spanien, Albanien, Bulgarien und China. Die starke Position des Unternehmens in der First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden.

Angehängte Dateien

Word-Dokument

Alle Texte und Bilder können honorarfrei unter Angabe der Quelle veröffentlicht werden. Belegexemplare sind willkommen.


Über Maritim | Service | Verantwortung | Umweltschutz | Stellenangebote | Impressum