Direkt zum Inhalt springen
Begrüßung per Video: Dr. Monika Gommolla, Aufsichtsratsvorsitzende Martim Hotelgesellschaft, informiert die hochrangigen Gäste beim Festakt in China über die deutsche Hotelkette.
Begrüßung per Video: Dr. Monika Gommolla, Aufsichtsratsvorsitzende Martim Hotelgesellschaft, informiert die hochrangigen Gäste beim Festakt in China über die deutsche Hotelkette.

News -

China: Maritim unterzeichnet Vertrag für neues Hotel in Taicang

Mit einer Videobotschaft von Dr. Monika Gommolla ist Mitte Januar offiziell der Startschuss für das geplante Maritim Hotel Taicang in China gefallen. Über hundert vorwiegend chinesische Gäste feierten die neue deutsch-chinesische Zusammenarbeit bei einem Festakt.

Begrüßt wurden unter anderem hochrangige Vertreter der Stadt Taicang und der Region Suzhuo, der Deutschen Botschaft, der Außenhandelskammer sowie verschiedener Kultur-und Tourismusverbände.

Großes Interesse beim offiziellen Projektstart: Für die gut 130 internationalen Gäste wurde ein Zelt auf dem Baugrundstück der "New City of Science and Education" errichtet.

Taicang ist vom chinesischen Wirtschaftsministerium offiziell zur „chinesisch-deutschen Basis für Unternehmenskooperationen“ ernannt worden. Die Metropole nahe Shanghai entwickelt sich sehr dynamisch im Bereich Automobil- und Elektroindustrie und im Energiesektor. Mehr als 50 deutsche Unternehmen haben hier bereits Niederlassungen, jedes Jahr eröffnen gut 20 deutsche Unternehmen neue Büros in der aufstrebenden Wirtschaftszone. Das neue Maritim Hotel soll in strategisch bester Lage entstehen, direkt in der so genannten „New City of Science & Education“.

In ihrer digitalen Begrüßung unterstrich Konzernchefin Gommolla insbesondere die jahrzehntelange Erfahrung im Tagungs- und Veranstaltungsgeschäft und die hohe Servicequalität deutscher Maritim Hotels, mit der zukünftig auch die Gäste in Taicang begrüßt werden sollen. „Es ist nur konsequent, den vielen deutschen Unternehmen, ihren Produktionsstandorten und Geschäftspartnern in diese innovative Region zu folgen“, so die Maritim Aufsichtsratsvorsitzende: „Wir freuen uns sehr über die Kooperation und vor allem natürlich auf viele chinesische und internationale Gäste.“

Die Maritim Hotelgesellschaft wird ebenfalls das nahe gelegene Kongresszentrum Taicang mit einer Veranstaltungsfläche von insgesamt 4.000 qm betreiben. Die Eröffnung des eleganten 5-Sterne-Hotels mit 150 Zimmern und Suiten ist für 2022 geplant.

Auf dem chinesischen Markt ist die Maritim Hotelgesellschaft bereits seit über zehn Jahren aktiv. Erst im Mai vergangenen Jahres ist das Maritim Hotel Hefei in der chinesischen Provinz Anhui eröffnet worden. Die Maritim Hotels in China werden vorwiegend von chinesischen Businessgästen besucht und von der deutschen Hotelgesellschaft als Management-Betriebe geführt.

Themen

Tags

Pressekontakt

Harriet Eversmeyer

Harriet Eversmeyer

Pressekontakt Direktorin Public Relations Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 (0) 5222-953-280

Tagen und Wohnen unter einem Dach

Die Maritim Hotelgesellschaft ist die größte inhabergeführte deutsche Hotelkette und in sieben Ländern im Ausland vertreten: Mauritius, Ägypten, Malta, Spanien, Albanien, Bulgarien und China.

Maritim Hotels
Herforder Straße 2
32105 Bad Salzuflen
Deutschland