Willkommen im Pressebereich

Maritim Hotels folgen

Musik braucht Nachwuchs – Lust auf Musik? 17. Maritim Musikwoche 2016

Pressemitteilung   •  Jul 27, 2016 10:00 CEST

Glanzvoller Abschluss mit den Preisträgern 2015

Timmendorfer Strand / Bad Salzuflen - 27. Juli 2016

Zum 17. Mal findet die Maritim Musikwoche im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand statt. Vom 4.-11. Dezember 2016 führt das vorweihnachtliche Festival wieder musikbegeisterte Menschen zusammen: auf dem Podium und im Konzertsaal.

Hochbegabte Studierende und renommierte Lehrende aller fünf norddeutschen Musikhochschulen sowie Musik- und Kulturjournalisten gestalten ein abwechslungsreiches Programm, zusammengestellt von Prof. Dr. Hermann Rauhe (Ehrenpräsident der Hamburger Hochschule für Musik und Theater) und Pastor i.R. Wolf-Dietmar Szepan (Senioren-Akademie Lübecker Bucht e.V.): klassische Konzerte, fachkundige und unterhaltsame Vorträge und ein mit 19.000 Euro erneut hoch dotierter internationaler Gesangswettbewerb (Oper, Operette, Oratorium, Lied). Am Halbfinale (Do./Fr., 8./9.12. um 15,30 Uhr) und am Finale (Sa., 10.12. um 20 Uhr) nehmen die zuvor in einer 1. Runde ausgewählten besten Studierenden der Musikhochschulen Hamburg, Lübeck, Rostock, Hannover und Bremen teil. Hohe Qualität ist garantiert! (2015 waren 90 Künstler aus 22 Nationen am Start.)

Der Maritim Musikpreis: ein bewährtes Sprungbrett für große Karrieren! Über die Preisträger entscheidet eine prominent besetzte Jury unter Vorsitz des Journalisten und Wettbewerbsleiters Rainer Wulff. Die Preise werden von der Maritim Hotelgesellschaft, aber auch von zahlreichen langjährigen Förderern des Wettbewerbs zur Verfügung gestellt: der Franz Wirth-Gedächtnis-Stiftung Hamburg, der Walter und Charlotte Hamel Stiftung Hannover, dem Technologieunternehmen Breuell & Hilgenfeldt GmbH Hamburg, den Eutiner Festspielen und (erstmals) der Carl Bechstein Stiftung Berlin.

Klar, Musik braucht Nachwuchs auf dem Podium. Kein Problem hierzulande! Musik braucht aber auch Publikum, das begeistert werden will. Alt und jung! Doch wie gewinnt man junge Menschen für diese verheißungsvolle „Droge“? Auch darum wird es in dieser Woche im Austausch von Erfahrungen und Konzepten gehen.

Musik macht bekanntlich Hunger, -nach mehrNahrung fürs Gemüt (in diesem speziellen Fall auchnach Meer) und nach Nahrung für den Magen. Auch der wird in jedweder Form gestillt. Das alles unter einem Dach, in stimmungsvoller Atmosphäre, mit Blick auf die Ostsee! Anregende Kultur in Verbindung mit einem exklusiven Hotelaufenthalt (oder auch als externer Gast bei individuell ausgewählten Veranstaltungen). Wohlbefinden rundum, ergänzt durch ein jedem Alter gerecht werdendes sportliches Angebot. Erholung und Anregung für Körper und Seele!

In Kooperation mit

  • Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
  • Hochschule für Künste Bremen
  • Musikhochschule Lübeck
  • Hochschule für Musik und Theater Rostock
  • Senioren-Akademie Lübecker Bucht e.V.
  • Die Maritim Hotelgesellschaft ist die größte inhabergeführte deutsche Hotelkette und in sechs Ländern im Ausland vertreten: Mauritius, Ägypten, Türkei, Malta, Spanien und China. Die starke Position des Unternehmens in der First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden.

    Presseanfragen: Harriet Eversmeyer, Direktorin Public Relations,
    Maritim Hotelgesellschaft mbH, Herforder Str. 2, 32105 Bad Salzuflen,
    Telefon +49-5222-953-280, Telefax +49-5222-953-128,
    E-Mail: heversmeyer.hv@maritim.de.

    Alle Texte und Bilder können honorarfrei unter Angabe der Quelle veröffentlicht werden. Belegexemplare sind willkommen.


    Über Maritim | Service | Verantwortung | Umweltschutz | Stellenangebote | Impressum