Willkommen im Pressebereich

Maritim Hotels folgen

23.000 Euro für schwerkranke Kinder

News   •  Nov 24, 2016 16:31 CET

Charity-Brotzeit am Hannover Airport: 1200 Besucher speisten an insgesamt 200 Tischen im Flughafen-Terminal. Im Vordergrund Maritim-Direktor Dirk Breuckmann und Airport-Chef Raoul Hille. Fotohinweis: Neue Presse / Dröse.

Ein Abendbrot im XXL-Format: Das Maritim Airport Hotel Hannover und der Flughafen hatten eingeladen und 1.200 Gäste waren gekommen. Zur weltrekordverdächtigen Abendbrottafel mit über 400 Metern Länge, die sich am Abend des 22. November in der Abflugebene von Terminal A bis C erstreckte. Hier servierte das Maritim "norddeutsches Abendbrot" für den guten Zweck.

Über 23.000 Euro kamen aus Eintrittsgeldern für die Sitzplätze und Spenden zusammen und nun dem Aegidius-Haus Auf der Bult in Hannover zugute. Das Aegidius-Haus ist eine Kurzzeitpflegeeinrichtung für schwerkranke Kinder. 

Das erfolgreiche Rekord-Mahl am Airport war bereits Wochen vor Veranstaltungsbeginn ausverkauft. 

Alle Texte und Bilder können honorarfrei unter Angabe der Quelle veröffentlicht werden. Belegexemplare sind willkommen.


Über Maritim | Service | Verantwortung | Umweltschutz | Stellenangebote | Impressum